Unsere GPS-Tracker benötigen 10-30V Dauerstrom, der über eine abgesicherter Verbindung bereitgestellt werden sollte. Der Stromverbrauch der Tracker ist äußerst gering und liegt im Ruhezustand bei nur 65 mA. Bei längerer Nichtbenutzung gehen die Tracker in den „Sleep Modus“ über und benötigen nur noch ca. 2 mA. Für die Stromversorgung bieten sich verschiedene Anschlussmöglichkeiten an:

On-Board-Diagnose (OBD2)

gps logging anschluss01 klein

Am einfachsten zu verwenden ist unser Tracker vom Typ „FMB010“. Dieser wird direkt in die On-Board-Diagnose-Schnittstelle (OBD2) gesteckt, über die heute nahezu jedes Fahrzeug verfügt. Typischerweise befindet sich diese Schnittstelle im Bereich des Fahrer-Fußraums bzw. unter dem Armaturenbrett.

In seltenen Ausnahmefällen kann es möglich sein, dass der Platz im Bereich der OBD2-Schnittstelle nicht ausreicht, um den Tracker dort zu verwenden, oder dass die GSM/ GPS-Signale diese Stelle nicht erreichen. In diesem Fall empfehlt sich alternativ der Tracker-Typ „FMB120“, der folgendermaßen angeschlossen werden kann.

Direkter Anschluss ans 12V-Bordnetz

gps logging anschluss02 klein

Der Tracker-Typ „FMB120“ kann an nahezu beliebiger Stelle im Fahrzeug verbaut werden. Der benötigte Kabelsatz ist im Lieferumfang enthalten. Es sind mindestens das rote Kabel (Plus) und das schwarze Kabel (Masse) an eine abgesicherte Verbindung im Fahrzeug anzuschließen. Die Steckverbindung sollte erst nach dem Anschluss an die Bordspannung mit dem Tracker verbunden werden.

Optional kann das gelbe Kabel (Zündung, geschaltetes Plus) angeschlossen werden. Wird der Tracker nur bei eingeschalteter Zündung mit Strom versorgt, so ist allerdings zu bedenken, dass bis zur ersten Positionsbestimmung ca. 20-40 Sekunden vergehen (GPS/ GSM-Empfang vorausgesetzt).

Alle Kabel sind so zu verlegen, dass Abknickungen und Beschädigungen der Kabel vermieden werden. Der GPS-Tracker sollte unbedingt vor Feuchtigkeit geschützt montiert werden. Der Einbau in ein Fahrzeug sollte immer durch Fachpersonal erfolgen. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen gerne Kontakt zu einer unserer Partnerwerkstätten im Ruhrgebiet oder am Niederrhein.

12V-Steckdose („Zigarettenanzünder“)

gps logging anschluss04 klein

Falls Sie den Tracker nicht dauerhaft fest einbauen möchten und Ihr Fahrzeug über eine freie Kfz-Eurosteckdose („Zigarettenanzünder“) verfügt, können Sie den GPS-Tracker darüber mit Strom versorgen. Auch diesen Stecker bieten wir als optionales Zubehör, alternativ zum direkten Anschluss an das Bordnetz, an.

SAE-Stecker

gps logging anschluss03 klein

Sollte Ihr Fahrzeug über einen freien SAE-Stecker verfügen, können Sie den GPS-Tracker darüber mit Strom versorgen. Den entsprechenden Stecker bieten wir als optionales Zubehör, alternativ zum direkten Anschluss an das Bordnetz, an.

Ducati Data Analyzer (DDA)

gps logging anschluss05 klein

Möchten Sie ein aktuelleres Motorrad-Modell (z. B. Monster 1100 (evo), Hypermotard 1100 (evo), Multistrada 1200,) des italienischen Herstellers Ducati mit einem GPS-Tracker ausstatten, können Sie den GPS-Tracker über die bei diesen Modellen vorhandene Schnittstelle „Ducati Data Analyzer (DDA)“ mit Strom versorgen. Auch einen solchen Stecker bieten wir als optionales Zubehör, alternativ zum direkten Anschluss an das Bordnetz, an.

Sie wünschen sich eine anderweitige Lösung, um einen GPS-Tracker zu montieren und mit Strom zu versorgen, die auf dieser Seite nicht aufgeführt ist? Gemeinsam finden wir eine individuelle Lösung, die Ihre Anforderungen erfüllt. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!